Aktiv im Sommer am Weissensee

Mit 930 Meter Seehöhe ist der Weißensee der höchstgelegene Badesee der Alpen. Dennoch erwärmt er sich im Sommer auf bis zu 24 Grad. Der Weißensee lockt mit einer Vielfalt an Bewegungsangeboten und sportlicher Infrastruktur rund um Berg und See. Wer im Sommer die Seele baumeln lassen und sich gleichzeitig aktiv auf Entdeckungsreise begeben will, findet am Weißensee sein Glück: Vom Sprung in den glasklaren See über eine Wanderung auf den Hauberg „Golz“, Mountainbike-Downhill von der Naggler Alm, gemütlicher Ruderbootrunde in einsame Buchten bis hin zu Fischen bei Sonnenaufgang.

Baden

Das Haus Morgenrot verfügt über einen eigenen Seezugang mit Liegewiese, der exklusiv den Hausgästen vorbehalten ist. So macht der Badetag auch in der Hochsaison besonders viel Freude. Liegestühle, Sonnenschirme sowie ein Ruderboot sind vorhanden.

Wandern

200 Kilometer markierten Wanderwege rund um den See führen vom Tal bis auf 2.300 m Seehöhe. Unterschiedliche Schwierigkeitsstufen sorgen dafür, dass für jede Konditionsstufe ausreichend Touren dabei sind.

Mountainbiken

12 Mountainbike-Strecken mit 150 km Länge und allen Schwierigkeitsgraden lassen sich rund um den Weißensee entdecken. Beeindruckend ist etwa die spektakuläre Down-Hill Strecke von der Naggler Alm oder die „Große Seerunde“.

Fischen

Der Weißensee kennt keine Reviergrenzen für Fischer. In der Angelsaison (Mai-Oktober) locken über 20 unterschiedliche Fischarten die Angler an den See: Seeforellen, Reinanken, Hechte, Karpfen, Schleien, Zander, Seesaiblinge u.v.m.

Laufen/Nordic Walken

12 Laufparcours und 9 Nordic Walking Trails rund um den Weißensee sorgen für beste Trainingsbedingungen. Alle Strecken sind genau vermessen, farbig markiert, Hinweistafeln erleichtern die Orientierung.

Boots- und Schifffahrt

Wer den Weißensee in seiner Vollkommenheit entdecken will, sollte dies am Wasserweg tun. Lohnenswert sind etwa eine Seerundfahrt mit Österreichs 1. Elektro-Hybrid-Schiff, ein Ausflug mit dem original Weißensee Ruderboot oder dem umweltschonenden Elektro-Boot.

Segeln und Surfen

Der Weißensee ist das perfekte Segelrevier für Anfänger und Profis. Die Segel- und Surfschule Weißensee bietet für jedermann passende Kurse an.

Reiten und Kutschenfahrten

Auch für Pferdeliebhaber bietet der Weißensee eine Vielzahl an Möglichkeiten. Zwei Reiterhöfe bieten alles an, was das Reiterherz begehrt: von Ponyreiten für die Kleinsten bis Tagesausritte.

Tauchen

Der Weißensee ist eines der beeindruckendsten und beliebtesten Tauchreviere der Alpen. Die ortsansässige Tauchschule bietet Angebote für Anfänger und Profis.